Schwierigkeitsangaben sind wichtige Hilfsmittel für die Tourenvorbereitung. Damit werden die Anforderungen einer Tour auf einen kurzen Nenner gebracht. Bei allen Unterschieden zwischen den Disziplinen: Allen gemein ist die grosse Bandbreite zwischen der einfachsten und der höchsten Schwierigkeitsstufe.

Neben der Tabelle für den Vergleich verschiedener, internationalen Kletterskalen findest du untenstehend die in der Schweiz angewandten Schwierigkeitsangaben für alpinsportliche Disziplinen. Sie geben dir Aufschluss über ihre Bewertung mit Beispieltouren sowie den Eigenschaften von Gelände und Verhältnissen. Weiter steht dir eine Tabelle zur Verfügung, die dich über den Absicherungszustand informiert.